Migräne verbunden mit mehr Depressionen bei bipolaren Störungen

15 Kann Migräne mit mehr Depressionen bei bipolaren Störungen verbunden sein

Posted at 22:37hin News to Knowbyheadache

Patienten mit bipolarer Störung leiden häufiger an Migräne als Personen ohne psychische Störung. Darüber hinaus ist Migräne mit häufigeren und schwereren Depressionen bei Menschen mit der affektiven Störung verbunden.

In einer aktuellen Studie, Erika Saunders, MD, Executive Vice-Chair für Psychiatrie an der Penn State Milton S. Hershey Medical Center und Kollegen bewerteten 569 Probanden – 412 mit bipolarer Störung und 157 als gesunde Kontrollen.

Sie fanden heraus, dass 31% der Menschen mit bipolarer Störung, die durch extreme Stimmungsschwankungen gekennzeichnet ist, auch Migräne hatten — verglichen mit nur 6% in der Kontrollgruppe. Frauen waren überproportional betroffen, und unter denen mit bipolarer Störung verdreifachte sich die Wahrscheinlichkeit, Migräne zu haben. Die Forscher fanden auch heraus, dass Migräne mit einem früheren Alter zu Beginn der bipolaren Störung und schwereren und häufigeren Depressionen sowie einer Vorgeschichte von emotionalem Missbrauch in der Kindheit, sexuellem Missbrauch und emotionaler Vernachlässigung verbunden war.

Bei Männern trat Migräne fast 10-mal häufiger bei einer Bipolar-II-Störung auf, einer Form der Krankheit, die eine schwerere Depression und weniger schwere Manie aufweist als die Bipolar-I-Störung. Forscher fanden diesen Zusammenhang jedoch nicht bei Frauen.

Basierend auf ihren Ergebnissen ermutigen die Forscher die Angehörigen der Gesundheitsberufe, bei allen Frauen mit bipolarer Störung und bei Männern mit bipolarer II-Störung auf die Möglichkeit einer Migräne zu achten.

„Eine wirksame Behandlung von Migräne kann das Stimmungsergebnis bei bipolaren Störungen sowie das Kopfschmerzergebnis beeinflussen“, schrieben sie.

Diese Studie erschien im Journal of Clinical Psychiatry.

15 Kann Migräne mit mehr Depressionen bei bipolaren Störungen verbunden sein Posted at 22:37hin News to Knowbyheadache Patienten mit bipolarer Störung leiden häufiger an Migräne als Personen ohne psychische Störung. Darüber hinaus ist Migräne mit häufigeren und schwereren Depressionen bei Menschen mit der affektiven Störung verbunden. In einer aktuellen Studie, Erika Saunders, MD, Executive Vice-Chair…

15 Kann Migräne mit mehr Depressionen bei bipolaren Störungen verbunden sein Posted at 22:37hin News to Knowbyheadache Patienten mit bipolarer Störung leiden häufiger an Migräne als Personen ohne psychische Störung. Darüber hinaus ist Migräne mit häufigeren und schwereren Depressionen bei Menschen mit der affektiven Störung verbunden. In einer aktuellen Studie, Erika Saunders, MD, Executive Vice-Chair…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.