Lehren aus dem Aussterben der Goldkröte Costa Ricas

Aktivitäten in der Nähe von Monteverde Cloud Forest Reserve

Eine der berühmtesten Amphibien Costa Ricas existiert überhaupt nicht mehr im Land. Das Aussterben der Goldkröte, die einst eine wichtige Rolle bei der Förderung des Ökotourismus in Mittelamerika spielte, hat zu laufenden wissenschaftlichen Forschungs- und Naturschutzbemühungen geführt.

Beste Cloud Forest Lodges
Preis

Kröte in Farbe getaucht

Die Goldkröte wurde erstmals 1966 gefunden, als sie vom berühmten Herpetologen Jay Savage in den tropischen Wäldern von Monteverde, Costa Rica, entdeckt wurde. Obwohl sie recht klein waren und bei der Reife nur zwei Zoll lang waren, hoben sich diese Kreaturen dank ihres sogenannten „Day-Glo Golden Orange“ -Farbtons von ihrer Umgebung ab. Ihre Farbe war so hell, dass Savage, als er sie zum ersten Mal sah, dachte, die Goldkröte ähnele einer anderen Kröte, die in Emailfarbe getaucht war. Diese brillante Färbung machte die Art zu einem großartigen Botschafter für Costa Rica, und die Kröte wurde häufig in Werbematerialien vorgestellt, in denen die reiche Artenvielfalt des Landes angepriesen wurde.

Für ausgestorben erklärt

Im Laufe der zwei Jahrzehnte nach ihrer Entdeckung blühten Goldkröten in einer 12 Quadratmeilen großen Region in der Nähe von Monteverde. Noch im Sommer 1987 registrierten Ökologen Sichtungen von mehr als 1.500 erwachsenen Kröten in einem Zeitraum von drei Monaten. Innerhalb von zwei Jahren verschwand die Art jedoch vollständig, und seit dem 15. Mai 1989 wurde kein lebendes Exemplar mehr gesehen. Nach jahrelanger Suche erklärte die Internationale Union für Naturschutz die Goldkröte für ausgestorben.

Mögliche Gründe

Das Aussterben der Goldkröte hat viele wissenschaftliche Debatten und Untersuchungen ausgelöst, da das plötzliche Verschwinden des Tieres als Beginn eines Trends ähnlicher Rückgänge bei Populationen anderer Amphibien angesehen wird. Wissenschaftler haben eine Reihe möglicher Gründe für den Verlust der Goldkröte vorgeschlagen, darunter die globale Erwärmung, Pilzinfektionen, Luftverschmutzung und trockene Bedingungen durch El Niño. Das Aussterben dieser Art hat sich als wertvolle Fallstudie für diejenigen erwiesen, die andere vom Niedergang bedrohte Frösche und Kröten untersuchen und der wissenschaftlichen Welt wichtige Einblicke in die Ökologie hinter Veränderungen in Amphibienpopulationen geben.

Zuchtprogramme

Diese Informationen haben vielen Naturschützern geholfen, neue Anstrengungen zu unternehmen, um die verbleibenden Frosch- und Krötenarten der Welt vor dem Aussterben zu schützen. Zoos auf der ganzen Welt haben Zuchtprogramme in Gefangenschaft gestartet, um Tiere vor schnellen Schwankungen der natürlichen Bedingungen zu schützen und ihnen die Chance zu geben, einige der gleichen Bedrohungen zu überleben, die die Goldkröte getötet haben könnten.

Aktivitäten in der Nähe von Monteverde Cloud Forest Reserve Eine der berühmtesten Amphibien Costa Ricas existiert überhaupt nicht mehr im Land. Das Aussterben der Goldkröte, die einst eine wichtige Rolle bei der Förderung des Ökotourismus in Mittelamerika spielte, hat zu laufenden wissenschaftlichen Forschungs- und Naturschutzbemühungen geführt. Beste Cloud Forest Lodges Preis Kröte in Farbe getaucht…

Aktivitäten in der Nähe von Monteverde Cloud Forest Reserve Eine der berühmtesten Amphibien Costa Ricas existiert überhaupt nicht mehr im Land. Das Aussterben der Goldkröte, die einst eine wichtige Rolle bei der Förderung des Ökotourismus in Mittelamerika spielte, hat zu laufenden wissenschaftlichen Forschungs- und Naturschutzbemühungen geführt. Beste Cloud Forest Lodges Preis Kröte in Farbe getaucht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.