Goodfellas: Warum Tommy getötet wurde (aber Henry & Jimmy waren es nicht)

Goodfellas gab den Zuschauern einen Einblick in das Leben einer Gruppe von Gangstern aus den 1970er Jahren, darunter Tommy DeVito (Joe Pesci), der im dritten Akt des Films getötet wurde – aber warum wurde er getötet und nicht seine engen Partner und Freunde Henry Hill und James Conway? Martin Scorsese ist einer der am meisten respektierten und bewunderten Regisseure in der Filmindustrie und vor allem für seine Kriminalfilme über die Mafia bekannt, darunter der Film Goodfellas von 1990.

Basierend auf dem Buch Wiseguy von Nicholas Pileggi erzählt Goodfellas den Aufstieg und Fall des Mob-Mitarbeiters Henry Hill (Ray Liotta), von seinen Tagen als kleiner Junge, der in einem italienisch-amerikanischen Arbeiterviertel in Brooklyn lebt, bis zum Lufthansa-Überfall und seiner Arbeit als Informant für das FBI. Goodfellas enthalten viele reale Gangster, aber änderte die Namen der meisten von ihnen, wie Jimmy „the Gent“ Burke (gespielt von Robert De Niro als Jimmy Conway), Paul Vario (Paul Cicero, gespielt von Paul Sorvino) und Tommy „Two Gun“ DeSimone (Tommy DeVito, gespielt von Joe Pesci).

Scrollen Sie weiter, um weiter zu lesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Da es sich um eine Geschichte über die Mafia handelt, gab es bei Goodfellas viele Todesfälle, darunter Tommy DeVitos, der als einziger aus der Gruppe von einer anderen kriminellen Familie getötet wurde. Aber warum wurde er getötet und Henry und Jimmy nicht?

Goodfellas: Der wahre Grund, warum Tommy getötet wurde

 Goodfellas Tommy Tod

Tommy DeVito war vor allem für sein sehr kurzes Temperament und seine aggressive Persönlichkeit bekannt – ein typisches Beispiel, Er schoss Barkeeper Spider auf den Fuß, nachdem er ihn beleidigt hatte, und tötete ihn später, als Jimmy ihm Geld gab, weil er den Mut hatte, für sich selbst einzustehen. Tommys Temperament bekam das Beste von ihm, als Billy Batts, ein gemachter Mann aus der Gambino-Familie, ihn in einem Nachtclub beleidigte und darauf hinwies, wann Tommy Schuhe glänzte. Mit Hilfe von Jimmy tötete Tommy Batts, und nachdem er sich daran erinnert hatte, dass der nicht genehmigte Mord an einem gemachten Mann Vergeltung einlädt, begruben Tommy, Jimmy und Henry die Leiche im Bundesstaat New York.

Jahre später wurde Tommy zu der Annahme verleitet, dass er ein gemachter Mann werden sollte, aber es war eine Einrichtung und wurde auf dem Weg zur Zeremonie als Vergeltung für Batts ‚Mord erschossen. Von den drei Mitarbeitern, Nur Tommy konnte dank seiner italienischen Abstammung ein gemachter Mann werden, während Henry und Jimmy es nicht konnten, weil sie irischer Abstammung waren. Das, zusammen mit seinen bekannten Gewaltausbrüchen, machte Tommy zu einer Bedrohung, und die Familie Gambino hatte aufgrund des Mordes an Batts ein unerledigtes Geschäft mit ihm. Sein Tod diente auch als Warnung für Henry und Jimmy.

Im wirklichen Leben ist es immer noch unklar, wer ihn getötet hat, aber es wird angenommen, dass die Gambino-Familie verantwortlich war, genau als Rache für den Mord an Billy Batts, zwei von John Gottis Männern, und Foxy Jerothe. Einschüchterung ist eine Waffe, die oft in diesen Umgebungen verwendet wird, was die Mörder von Tommy DeVito / DeSimone suchten (neben Rache natürlich), als sie eine Nachricht an diejenigen schickten, die ihm nahe standen, wie Henry und Jimmy.

Adrienne Tyler (2124 Artikel veröffentlicht)

Adrienne Tyler ist eine Feature-Autorin für Screen Rant. Sie ist Absolventin der audiovisuellen Kommunikation und wollte Filmemacherin werden, aber das Leben hatte andere Pläne (und es stellte sich als großartig heraus). Vor Screen Rant schrieb sie für Pop Wrapped, 4 Your Excitement (4YE) und D20Crit, wo sie auch regelmäßiger Gast beim Netfreaks Podcast war. Sie war auch ein Beitrag für FanSided BamSmackPow und 1428 Elm. Adrienne steht sehr auf Filme und genießt von allem etwas: von Superheldenfilmen über herzzerreißende Dramen bis hin zu Low-Budget-Horrorfilmen. Jedes Mal, wenn sie es schafft, sich für eine TV-Show zu engagieren, ohne sich zu langweilen, Ein Engel bekommt seine Flügel.
Wenn sie nicht schreibt, versucht sie eine neue Sprache zu lernen, schaut Hockey (go Avs!… Aber auch Kappen und Blätter) oder sich fragen, wie das Leben gewesen wäre, wenn Pushing Daisies, Firefly und Limitless nicht abgesagt worden wären. Frühstück Essen ist Leben und Kaffee macht die Welt rund.
Guillermo del Toro sagte einmal „Hallo“ zu ihr. Es war großartig.
„Vänligheten är ett språk som de döva kan höra och de blinda kan se“.

Mehr von Adrienne Tyler

Goodfellas gab den Zuschauern einen Einblick in das Leben einer Gruppe von Gangstern aus den 1970er Jahren, darunter Tommy DeVito (Joe Pesci), der im dritten Akt des Films getötet wurde – aber warum wurde er getötet und nicht seine engen Partner und Freunde Henry Hill und James Conway? Martin Scorsese ist einer der am meisten…

Goodfellas gab den Zuschauern einen Einblick in das Leben einer Gruppe von Gangstern aus den 1970er Jahren, darunter Tommy DeVito (Joe Pesci), der im dritten Akt des Films getötet wurde – aber warum wurde er getötet und nicht seine engen Partner und Freunde Henry Hill und James Conway? Martin Scorsese ist einer der am meisten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.