Geladene Taco-Süßkartoffel-Pfanne {Paleo, Whole30}

Teilen ist fürsorglich!

Diese Taco-Süßkartoffel-Pfanne ist mit würzigem Rinderhackfleisch, Paprika und Zwiebeln, Jalapeños, Salsa, Avocado und Chipotle Ranch sowie all Ihren Lieblingsbelägen beladen! Probieren Sie ein knuspriges Spiegelei und zerbröckelten Speck für den Brunchhimmel! Paleo und Whole30 konform.

 Diese Taco-Süßkartoffel-Pfanne ist mit würzigem Rinderhackfleisch, Paprika und Zwiebeln, Jalapeños, Salsa, Avocado und Chipotle Ranch sowie allen Ihren Lieblingsbelägen beladen! Probieren Sie ein knuspriges Spiegelei und zerbröckelten Speck für den Brunchhimmel! Paleo und Whole30 konform.

 Diese Taco-Süßkartoffel-Pfanne ist mit würzigem Rinderhackfleisch, Paprika und Zwiebeln, Jalapeños, Salsa, Avocado und Chipotle Ranch sowie allen Ihren Lieblingsbelägen beladen! Probieren Sie ein knuspriges Spiegelei und zerbröckelten Speck für den Brunchhimmel! Paleo und Whole30 konform.

Seit ich 2013 mit meinem ersten Whole30 angefangen habe, sind Süßkartoffelpfannen unverzichtbar.

Ich glaube nicht, dass ein Tag vergangen ist, an dem mindestens eine meiner Mahlzeiten (und manchmal alle 3) Bratkartoffeln beinhalten.

Sehen Sie, damals waren weiße Kartoffeln ein „Nein“ für Whole30, und ich habe erst ein paar Monate nach Paleo herausgefunden, was eine Wegerich war. Da ich damals marathontrainierte und meine Kohlenhydrate brauchte, bedeutete das, dass Süßkartoffeln „die Kohlenhydrate“ für mich waren.

Und Bananen, denke ich, aber das macht meiner Meinung nach nicht ganz so viel Spaß 😉

Wie auch immer, ich habe meine Liebe zu Süßkartoffelpfannen wirklich nie aufgegeben. Ich mache mir immer noch fast jeden Morgen einen mit Grünkohl und entweder Wurst oder Speck. Wenn es keine Süßkartoffeln sind, sind es Kochbananen – meine andere Wahl.

Ich verbrenne mir dann jeden Morgen den Mund, weil ich direkt aus der heißen Gusseisenpfanne esse, ohne zu warten. Alte Gewohnheiten, denke ich. Trotzdem bin ich mir ziemlich sicher, wenn ich meine „letzte Mahlzeit“ wählen müsste, würde es sich um eine Art Süßkartoffelpfanne handeln.

Besonders wenn ich gebeten wurde, die letzte Mahlzeit selbst zu kochen – eine Süßkartoffelpfanne ist der größte Knall für Ihr Geld, wenn man bedenkt, wie einfach und lecker sie sind!

Morbide letzte Mahlzeit Gedanken beiseite, was wir heute hier haben, ist ein Spaß, Füllung, und super lecker Süßkartoffel Pfanne.

Während unsere Süßkartoffeln in einer Pfanne knusprig gebraten werden, machen wir daneben eine geschmackvolle Taco-Pfanne. Wir heiraten dann die beiden, und alles mit allem, was wir wollen. Ich ging für meine Chipotle Ranch Sauce, Avocado mit Limettensaft, Koriander, Salsa, und ein knuspriges Spiegelei.

Sie können auch zerbröckelten Speck hinzufügen, obwohl Sie, wie Sie wissen, NIEMALS meine Erlaubnis benötigen, Speck hinzuzufügen, wo immer Sie es für richtig halten 🙂

Sobald Sie geladen sind und gut zu gehen, stellen Sie sicher, dass Sie eine große Portion für sich selbst sparen, denn dies ist die Art von Mahlzeit, die schnell geht!

Da Sie den Gewürzgehalt kontrollieren (ich bin ein Weichei, ich gebe zu!) es ist auch kinderfreundlich und perfekt für Taco Tuesday oder Taco-Anyday, Anytime! Das ist richtig, da Sie leicht ein Ei hinzufügen und es Frühstück nennen können (oder Brunch, ich weiß, das ist perfekt zum Frühstück!) Sie können Taco Nacht und Frühstück zum Abendessen alle in einer leckeren beladenen Taco Süßkartoffel Pfanne gerollt haben.

Der beste Teil? Sie müssen den Ofen nicht einschalten, und das Ganze ist in etwa 25 Minuten fertig. Seid ihr bereit zu kochen?! Lass uns brutzeln und das machen!

Geladene Taco-Süßkartoffel-Pfanne {Paleo, Whole30}

Geladene Taco Süßkartoffel Pfanne {Paleo, Whole30}

Diese Taco-Süßkartoffel-Pfanne ist mit würzigem Rinderhackfleisch, Paprika und Zwiebeln, Jalapeños, Salsa, Avocado und Chipotle Ranch sowie allen Ihren Lieblingsbelägen beladen! Probieren Sie ein knuspriges Spiegelei und zerbröckelten Speck für den Brunchhimmel! Paleo und Whole30 konform.

Autor: Michele Rosen
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 10 minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Portionen: 4

Dieses Rezept ausdrucken
Hast du dieses Rezept gemacht?

Bewertung abgeben

4.58 von 45 Stimmen

Zutaten

  • 1 große Süßkartoffel gewürfelt oder 2 kleinere, etwa 3 1/2 Tassen gewürfelt
  • 1-2 EL Kochfett plus Salz und Pfeffer, für Kartoffeln
  • 1 rote Paprika gewürfelt
  • 1 EL Kochfett für Taco-Pfanne
  • 1 kleine Zwiebel gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 Jalapeno-Pfeffer samen entfernt und gehackt
  • 1 lb Hackfleisch
  • 1 EL Taco Gewürz
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/8 TL Chipotle Chili Pulver oder mehr für extra Würze
  • optional frisch gehackter Koriander Geschnittene Avocado, Spiegeleier, gekochter zerbröckelter Speck, Salsa und Chipotle Ranch Sauce * zum Servieren

Anleitung

  1. Sie kochen Süßkartoffeln in einer separaten Pfanne von der Taco-Mischung: Erhitzen Sie eine große Pfanne bei mittlerer Hitze und fügen Sie 1-2 EL Kochfett hinzu. Fügen Sie gewürfelte Süßkartoffeln hinzu und kochen Sie 1 Minute unbedeckt, rühren Sie um, dann kochen Sie 3-4 Minuten bedeckt (um weich zu werden), dann 3 Minuten unbedeckt, um braun zu werden. Vom Herd nehmen, bis sie mit der Rindfleischmischung vermischt sind.

  2. In einer separaten Pfanne Kokosöl oder anderes Kochfett bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebeln hinzufügen, bis sie durchscheinend sind. Fügen Sie rote Paprika, Jalapeno und Knoblauch hinzu und rühren Sie um, um gleichmäßig zu kochen, bis sie weich sind.

  3. Zerbröckeln Sie das Rinderhackfleisch, fügen Sie dann Salz, Taco-Gewürz und Chipotle-Pulver hinzu und rühren Sie um, um es gut zu kombinieren. Sobald das Rindfleisch gebräunt und das Gemüse weich ist, lassen Sie bei Bedarf etwas Fett abtropfen und fügen Sie die gekochten Süßkartoffeln hinzu.

  4. Kartoffeln vorsichtig mit der Taco-Mischung verrühren und mit den gewünschten Belägen servieren: Salsa, Avocadoscheiben, Limettensaft, Koriander, Chipotle Ranch * (siehe Rezepthinweis), Spiegeleier usw. Viel Spaß!

Rezeptnotizen

* Holen Sie sich mein Rezept für Chipotle Ranch Sauce hier

** Ernährung enthält keine zusätzlichen Beläge

Ernährung

Kalorien: 427kcal
Kohlenhydrate: 18g
Protein: 21g
Fett: 29g
Gesättigte Fettsäuren: 14g
Cholesterin: 80 mg
Natrium: 170 mg
Kalium: 628 mg
Ballaststoffe: 3 g
Zucker: 5 g
Vitamin A: 10300 IE
Vitamin C : 46,5 mg
Kalzium: 49 mg
Eisen: 2,8 mg

Hast du dieses Rezept gemacht?

Taggen Sie @PaleoRunningMomma auf Instagram und Hashtag es #PaleoRunningMomma

Was ich verwendet habe, um meine geladene Taco Süßkartoffel Pfanne zu machen:

 Diese Taco-Süßkartoffel-Pfanne ist mit würzigem Rinderhackfleisch, Paprika und Zwiebeln, Jalapeños, Salsa, Avocado und Chipotle Ranch sowie allen Ihren Lieblingsbelägen beladen! Probieren Sie ein knuspriges Spiegelei und zerbröckelten Speck für den Brunchhimmel! Paleo und Whole30 konform.

 Diese Taco-Süßkartoffel-Pfanne ist mit würzigem Rinderhackfleisch, Paprika und Zwiebeln, Jalapeños, Salsa, Avocado und Chipotle Ranch sowie allen Ihren Lieblingsbelägen beladen! Probieren Sie ein knuspriges Spiegelei und zerbröckelten Speck für den Brunchhimmel! Paleo und Whole30 konform.

Möchten Sie mehr Whole30 Süßkartoffel Pfanne Rezepte? Versuchen Sie von diesen!

Süßkartoffel Wurst Hash mit Eiern

Süßkartoffel Speck Grünkohl Hash

Süßkartoffel Apfel und Speck Hash

Süßkartoffel, Wurst und Rosenkohl Pfanne

Süßkartoffel Hash mit Speck und Sommer Gemüse

Sag es mir!

Kochen Sie mehr auf dem Herd oder im Ofen? Ich denke, mein Herd gewinnt!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate-Links. Das heißt, wenn Sie auf einen Link klicken und einen Kauf tätigen, erhalte ich eine kleine Provision ohne Kosten für Sie. Vielen Dank, dass Sie Paleo Running Momma unterstützen!

Teilen ist fürsorglich! Diese Taco-Süßkartoffel-Pfanne ist mit würzigem Rinderhackfleisch, Paprika und Zwiebeln, Jalapeños, Salsa, Avocado und Chipotle Ranch sowie all Ihren Lieblingsbelägen beladen! Probieren Sie ein knuspriges Spiegelei und zerbröckelten Speck für den Brunchhimmel! Paleo und Whole30 konform. Seit ich 2013 mit meinem ersten Whole30 angefangen habe, sind Süßkartoffelpfannen unverzichtbar. Ich glaube nicht, dass ein…

Teilen ist fürsorglich! Diese Taco-Süßkartoffel-Pfanne ist mit würzigem Rinderhackfleisch, Paprika und Zwiebeln, Jalapeños, Salsa, Avocado und Chipotle Ranch sowie all Ihren Lieblingsbelägen beladen! Probieren Sie ein knuspriges Spiegelei und zerbröckelten Speck für den Brunchhimmel! Paleo und Whole30 konform. Seit ich 2013 mit meinem ersten Whole30 angefangen habe, sind Süßkartoffelpfannen unverzichtbar. Ich glaube nicht, dass ein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.