Der Mann, der GPS

Roger Easton war eine Schlüsselfigur bei der Entwicklung des Global Positioning System, GPS, ein allgegenwärtiges Merkmal des modernen Lebens.

Was als eine Möglichkeit begann, Satelliten wie Sputnik zu verfolgen, wurde zu einer Möglichkeit für Satelliten, uns hier auf der Erdoberfläche zu verfolgen.

Eastons Experimente mit Satellitenverfolgung begannen 1964, als das Land versuchte herauszufinden, was genau die Erde umkreiste. Zehn Jahre später erhielt er ein Patent für ein Navigationssystem mit Satelliten und passiven Entfernungstechniken.“ Sein System enthielt die Hauptmerkmale des modernen GPS, und weil er Wissenschaftler am Naval Research Laboratory war, verschaffte die Technologie den Vereinigten Staaten einen militärischen Vorteil im Kalten Krieg.

Trotzdem wünschte ich wirklich, GPS hätte Eastons ursprünglichen Namen für die Technologie beibehalten, Timation für Zeitnavigation.

“ Ein Problem mit der Synchronisierung des Timings der Tracking-Stationen führte Easton auf die Idee, hochgenaue Uhren in mehrere Satelliten zu setzen, die auch verwendet werden könnten, um den genauen Standort von jemandem auf dem Boden zu bestimmen. Er nannte dieses System Timation für Zeitnavigation. Nach dem Ursprung und der Entwicklung des zeitbasierten Navigationssystems NRL wurden in den frühen 1970er Jahren ausgewählte Funktionen vom Verteidigungsministerium (DoD) übernommen und das System in Global Positioning System (GPS) umbenannt.“

Easton starb letzten Monat im Alter von 93 Jahren. Wenn selbstfahrende Autos zur Mainstream-Realität werden, wissen Sie einfach, dass sie ohne GPS und all die Arbeit wie Easton, die darin gebündelt ist, undenkbar wären.

Roger Easton war eine Schlüsselfigur bei der Entwicklung des Global Positioning System, GPS, ein allgegenwärtiges Merkmal des modernen Lebens. Was als eine Möglichkeit begann, Satelliten wie Sputnik zu verfolgen, wurde zu einer Möglichkeit für Satelliten, uns hier auf der Erdoberfläche zu verfolgen. Eastons Experimente mit Satellitenverfolgung begannen 1964, als das Land versuchte herauszufinden, was genau…

Roger Easton war eine Schlüsselfigur bei der Entwicklung des Global Positioning System, GPS, ein allgegenwärtiges Merkmal des modernen Lebens. Was als eine Möglichkeit begann, Satelliten wie Sputnik zu verfolgen, wurde zu einer Möglichkeit für Satelliten, uns hier auf der Erdoberfläche zu verfolgen. Eastons Experimente mit Satellitenverfolgung begannen 1964, als das Land versuchte herauszufinden, was genau…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.