5 Tipps zur Verbesserung Ihres mentalen Golfspiels

Wie ein starker mentaler Ansatz Ihrem Spiel hilft

Im Laufe der Jahre, als ich mit Amateurgolfern gespielt und sie unterrichtet habe, habe ich festgestellt, dass für viele die mentale Herangehensweise an das Spiel am schwierigsten ist. Es gibt ein altes Sprichwort, dass Ihre Golfrunde immer in 3 verschiedene Teile unterteilt ist. Die ersten 6 Löcher sind Ihre Vorbereitung, die mittleren 6 Löcher sind Ihre mentale Stärke und die letzten 6 Löcher sind Ihre Ausdauer. Wie oft haben Sie Ihre Runde mit einer Reihe von Pars begonnen oder waren 1 über bis 7, nur um die nächsten 3 Löcher zu verdoppeln und zu verdreifachen und Ihre Runde zu ruinieren? Dieser eine Schuss beginnt sich in deinen Kopf zu schleichen und du beginnst zu versuchen, deinen Schwung zu reparieren, um sicherzustellen, dass das, was passiert ist, nicht wieder passiert. Hier scheitern fast alle Amateure. Sie müssen lernen, die Angst und Frustration zu vermeiden, die uns während einer schwierigen Golfrunde oft in den Sinn kommen. Hier sind 5 einfache Tipps, um Ihr mentales Spiel stärker zu machen und Ihre mentalen Zusammenbrüche auf dem Kurs zu durchbrechen.

1) Pre-Shot-Routine

Nach dem Gewinn der British Open im Jahr 2014 sagte Rory McIlroy, er habe sich während des Turniers auf zwei Dinge konzentriert: Prozess und Spot. Seine Pre-Shot-Routine (oder Prozess) war wohl der wichtigste Teil seines Sieges in dieser Woche. Die Entwicklung einer Pre-Shot-Routine wird Ihren Geist mit dem Prozess beschäftigen und die Angst wird keine Zeit haben, sich einzuschleichen. Angst ist es, was einen großartigen Spieler dazu bringt, eine Runde in eine Katastrophe zu verwandeln. Eine Pre-Shot-Routine kann Ihren Kopf davon abhalten, voller Angst zu werden. Egal, ob dies Ihr nächster Schuss ist oder die Angst, das zu wiederholen, was gerade am vorherigen Loch schief gelaufen ist, vermeiden Sie Angst, indem Sie sich auf Ihre Pre-Shot-Routine einlassen.

2) Das Grübchen

Sobald Sie Ihre Pre-Shot-Routine abgeschlossen haben, müssen Sie nur noch den Schuss treffen. Aber wohin schaust du eigentlich, wenn du deinen Schuss triffst? Die häufigste Antwort lautet: „Ich weiß es nicht.“ Was Sie tun müssen, ist Ihren Geist zu klären und direkt auf ein Grübchen am Ball zu starren. Konzentriere dich darauf, nur dieses Grübchen zu treffen und geh.

3) Ablenkung

Während Sie zu Ihrem nächsten Schuss übergehen, hilft es Ihnen, entspannt über etwas anderes als Ihre Runde zu sprechen. Überdenken Sie nicht Löcher, die Sie bereits gespielt haben, oder Schüsse, die Sie gerne zurücknehmen würden. Wenn Sie beim Gehen rückwärts zählen oder die Schritte zählen, die Sie ausführen, bleibt Ihr Geist beschäftigt und Sie bleiben ruhig für Ihren nächsten Schuss.

Golf-Group-Walking

4) Go-To Shot

Unweigerlich Golf an einem Punkt oder einem anderen wird dazu führen, dass Sie einen schlechten Schuss zu schlagen; es passiert auch den Profis. Hier muss Ihr „Go-to-Shot“ verwendet werden. Dies ist ein Schuss, auf den Sie sich immer verlassen können, um akzeptable Entfernung und Genauigkeit zu haben. Das Aussteigen aus diesem Bogey-Zug ist ein Muss für Ihr mentales Spiel und Sie müssen einen Schuss entwickeln, auf den Sie sich immer verlassen können. Für einige könnte der Go-To-Schuss ein 6-Eisen sein, das sie von jeder Lüge aus spielen können. Für andere ist es vielleicht ein 8-Eisen. Unabhängig davon wird dieser Schuss Ihnen helfen, Vertrauen und Schwung für Ihre Runde aufzubauen, um Sie wieder auf Kurs zu bringen.

5) Pre-Round StrategyPre-Round Strategy

Viele Amateure wissen nicht, welchen Schläger sie vom Abschlag schlagen sollen, um die Gefahren des Platzes zu vermeiden. Die meiste Zeit treten Golfer zum Abschlag und versuchen, ihn so weit wie möglich zu treffen, um einen kürzeren Schuss ins Grün zu hinterlassen. Das ist nicht immer die beste Idee! Eine einfache Strategie vor der Runde hilft Ihnen dabei, die einfachen Fehler zu beseitigen, die sich in Ihrem Kopf aufbauen und Ihre großen Punktzahlen verursachen. Stellen Sie sicher, dass Sie immer wissen, wie weit es zum Wasserhindernis oder Bunker ist, bevor Sie Ihren Schuss treffen. Entscheiden Sie, welcher Abschlag Ihnen den besten Zugang zum Grün an jedem Loch bietet und welchen Schläger Sie treffen müssen. Auf diese Weise können Sie jeden Schlag mit Zuversicht angehen und Ihre Runde ohne Angst auf dem Platz spielen.

Da haben Sie es – 5 einfache Tipps zur Verbesserung Ihres mentalen Golfspiels. Probieren Sie diese aus, wenn Sie das nächste Mal auf dem Golfplatz sind, und sprechen Sie noch heute mit Ihrem lokalen GolfTEC Certified Personal Coach, um Ihren individuellen Spielplan für alle Bereiche Ihres Golfspiels zusammenzustellen!

Wie ein starker mentaler Ansatz Ihrem Spiel hilft Im Laufe der Jahre, als ich mit Amateurgolfern gespielt und sie unterrichtet habe, habe ich festgestellt, dass für viele die mentale Herangehensweise an das Spiel am schwierigsten ist. Es gibt ein altes Sprichwort, dass Ihre Golfrunde immer in 3 verschiedene Teile unterteilt ist. Die ersten 6 Löcher…

Wie ein starker mentaler Ansatz Ihrem Spiel hilft Im Laufe der Jahre, als ich mit Amateurgolfern gespielt und sie unterrichtet habe, habe ich festgestellt, dass für viele die mentale Herangehensweise an das Spiel am schwierigsten ist. Es gibt ein altes Sprichwort, dass Ihre Golfrunde immer in 3 verschiedene Teile unterteilt ist. Die ersten 6 Löcher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.