5 Tageswanderungen am Nordrand des Grand Canyon

Wenn der Grand Canyon ein Eisbecher wäre, wäre der Nordrand das Erdbeereis. Obwohl weniger beliebt als Schokolade oder Vanille (auch bekannt als der South Rim), werden diejenigen, die bereit sind, sich zu wagen, belohnt – und schauen nie zurück. Es gibt weit weniger Wanderwege am North Rim, aber es gibt einige großartige Möglichkeiten für Tageswanderungen am North Rim des Grand Canyon, wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen. Lesen Sie diesen Blog für ein paar der besten Optionen, bevor Sie diese Grand Canyon North Rim Wanderwege treffen.

Wanderung auf dem North Kaibab Trail

Der Ausgangspunkt für die Wanderung auf dem North Kaibab Trail beginnt nur wenige Kilometer nördlich des North Rim Visitor Center. Sie können den Shuttle vom Besucherzentrum nehmen oder am Ausgangspunkt parken. Es gibt ein paar verschiedene Tageswandermöglichkeiten:

North Kaibab zum Coconino Overlook

Von allen Grand Canyon North Rim Tageswanderungen ist diese vielleicht die angenehmste und beste für Ihr Wandergeld. Es dauert nicht lange, bis Sie auf diesen großen Sandsteinkamm hinuntersteigen und eine phänomenale Aussicht genießen, die weniger Aufwand erfordert als andere Ziele. Obwohl dieser Weg einer der zugänglichsten ist, bietet der weniger befahrene North Rim eine gewisse Barriere für die Menschenmassen.

  • Entfernung: 1,3 Meilen Hin- und Rückfahrt
  • Höhe: – / + 460 Fuß

North Kaibab zum Supai Tunnel

Wenn Sie den Kaibab Trail am North Rim entlang fahren, fahren Sie durch den Supai Tunnel. Kurz vor dem Tunnel passieren Sie einen Wasserzapfen sowie eine Toilette, aber es ist notwendig, die Bedingungen beider zu überprüfen, bevor Sie sich auf sie verlassen, wenn Sie in die Schlucht hinabsteigen. Der Supai-Tunnel ist ein großartiger Ort für eine Pause und möglicherweise ein Wendepunkt. Wenn Sie viel weiter gehen, werden nicht nur Meilen hinzugefügt, sondern auch eine beträchtliche Höhe und Sonneneinstrahlung. Es ist nicht ungewöhnlich, dass dieser Weg Wanderer ein paar Stunden in Anspruch nimmt, daher ist es wichtig, dass Sie ihre Verlockung ignorieren, weiter zu erkunden, wenn Sie zu müde sind, dies zu tun.

  • Entfernung: 3.7 meilen Hin- und Rückfahrt
  • Höhe: – / + 1.350 Fuß

North Kaibab nach Roaring Springs

Der Weg nach Roaring Springs ist der letzte empfohlene Halt für Tageswanderer auf den Grand Canyon North Rim Trails. Ihre Wanderung wird in Roaring Springs belohnt; Das ist, wenn Sie Wasserfälle genießen und die scheinbar simple Leistung schätzen können, die eine Brücke über 3.000 Fuß unter dem Rand ist. Roaring Springs liefert auch das köstliche Grand Canyon-Quellwasser an die Massen, die den South Rim und die Besucherzentren genießen. Nicht zu unterschätzen, dies ist eine anstrengende Wanderung und in den Sommermonaten sollten bei dem Wetter zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.

  • Entfernung: 8,4 Meilen Hin- und Rückfahrt
  • Höhe: – / + 3.500 Fuß

North Kaibab zur Phantom Ranch

Obwohl dies getan wurde, ist dies eine Leistung, die erfahrenen Wanderern mit außergewöhnlicher Fitness vorbehalten ist, die einen fast 11-stündigen Tag suchen. Ansonsten ist dies ein großartiger Stopp auf dem Weg für eine Wanderung vom Grand Canyon North Rim zum South Rim. Wanderer mit Phantom Ranch-Reservierungen können hier zwischen den Wanderungen übernachten und als erfrischende Pause dienen, bevor sie den Canyon hinauf stapfen.

  • Entfernung: 13,6 Meilen vom Rand zum Fluss
  • Höhe: – / + 6.000 Fuß
 North Kaibab Trial Grand Canyon
Tageswanderungen am Nordrand des Grand Canyon

Tipps zum Wandern am Nordrand des Grand Canyon:

Nehmen. Ihrer. Zeit. (Wenn Sie können)

Je nachdem, woher Sie kommen, haben Sie die Möglichkeit, einige beeindruckende Gebiete auf dem Weg zu sehen. Wenn Sie die über 5-stündige Fahrt von der Nähe von Phoenix haben, haben Sie die Möglichkeit, Vermillion Cliffs National Monument, Marble Canyon zu sehen, oder stoppen Sie, um die Navajo-Brücke und die Gegend um Jacob Lake zu genießen. Oder wenn Sie aus der Gegend von Vegas kommen, kommen Sie an St. George und dem Red Cliffs Conservation Area sowie dem Pipe Springs National Monument vorbei. Wenn Sie bereits auf lange Sicht unterwegs sind, können Sie die Fahrt genauso gut genießen, bevor Sie eine Tageswanderung am North Rim unternehmen.

Seien Sie sicher.

Sie können wahrscheinlich hören, wie Ihre Mutter, Ihr Vater oder Ihre Großmutter dies in ihren jeweiligen Stimmen sagen, aber es bezieht sich nicht nur darauf, sich um den Rand des Canyons zu kümmern oder genug Wasser mitzubringen. Sicherheit beinhaltet Ihre Ernährung, Sonneneinstrahlung, die Auswahl der richtigen Schuhe und das Hören auf Ihren Körper. Schwierige Wanderungen können unangenehm sein, aber es ist wichtig, den erträglichen Schmerz von den besorgniserregenden und gefährlichen Schmerzen zu unterscheiden, deren Folgen steiler sind als der Weg. Der National Park Service hat einige Tipps für die Sicherheit am Grand Canyon.

Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten

Für einige ist der Grand Canyon eine einmalige Reise. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist und Ihre Zeit flexibel ist, sollten Sie sich mehrtägige geführte Grand Canyon-Ausflüge mit REI Adventures ansehen. Wie auch immer Sie sich entscheiden, den Grand Canyon zu besuchen, gehen Sie verantwortungsbewusst vor und sparen Sie Zeit, um anzuhalten und sich ab und zu lange umzusehen.

Wenn der Grand Canyon ein Eisbecher wäre, wäre der Nordrand das Erdbeereis. Obwohl weniger beliebt als Schokolade oder Vanille (auch bekannt als der South Rim), werden diejenigen, die bereit sind, sich zu wagen, belohnt – und schauen nie zurück. Es gibt weit weniger Wanderwege am North Rim, aber es gibt einige großartige Möglichkeiten für Tageswanderungen…

Wenn der Grand Canyon ein Eisbecher wäre, wäre der Nordrand das Erdbeereis. Obwohl weniger beliebt als Schokolade oder Vanille (auch bekannt als der South Rim), werden diejenigen, die bereit sind, sich zu wagen, belohnt – und schauen nie zurück. Es gibt weit weniger Wanderwege am North Rim, aber es gibt einige großartige Möglichkeiten für Tageswanderungen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.